Duell der Kleinen – Kids halten Rathaus in Schach
von: J. LASSEN
Knapp 1000 Bremer Grundschüler, von der ersten bis zur vierten Klasse, traten gestern in vier Teams, benannt nach den Bremer Stadtmusikanten, auf dem Domshof in einem Schach-Turnier gegeneinander an.

Werder-Legende Marco Bode (49) hat das Schulprojekt „Schach macht schlau“ ins Leben gerufen. Seit einem Jahr spielen Grundschüler in Bremen und Bremerhaven eine Unterrichtsstunde pro Woche Schach.

„Das fördert Konzentration und strategisches Denken. Auch Integration funktioniert darüber ganz wunderbar“, so Bode.

Das könnte auch interessant sein:

Schach als Unterrichtsfach an Bremer Grundschulen

Schach gehört in Bremen seit den Herbstferien zum Unterricht in Grundschulen. 1.500 Kinder in 70 Klassen machen schon mit und es ist bundesweit der größte Pilotversuch. Die Idee dazu kam vom Verein „Das erste Buch“, der sich eigentlich um die Lesekompetenz in Schulen kümmert und Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan sorgte dafür, dass Schach Teil des Unterrichts wird. Das Motto lautet: „Schach macht schlau“ – aber Schach fördert auch das soziale Zusammenleben.

weiterlesen