Die Uzuner Consulting GmbH unterstützt das Projekt „Schach macht schlau“ zur Förderung von Kindern, das die Initiatoren von „Das erste Buch“ in 2017 in Bremen ins Leben gerufen haben.

Mit dem Projekt möchten die Ideengeber um den ehemaligen Fußballnationalspieler Marco Bodo Kindern das Schachspiel näher bringen. Schach soll dabei sowohl die Konzentrationsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern als auch Fairness im Umgang mit anderen Kindern fördern und somit die sozialen Kompetenzen und Bildungschancen der Grundschülerinnen und Grundschüler generell stärken. Im Rahmen eines Pilotprojektes haben 70 Bremer Grundschulklassen mit insgesamt 1.500 Schülern Schach als Unterrichtsfach eingeführt.Am 20. Juni 2019 haben ca. 1000 Kinder im Rahmen eines großen Events auf dem Bremer Marktplatz Schach gespielt und das Projekt somit einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Das könnte auch interessant sein:

Presse

„Ein Spiel mit Tiefe“

Gewinnen wollen, aber trotzdem verlieren können: Konzentrationsfähigkeit und Fairness sollen Bremer Schülerinnen und Schüler beim Schachspiel lernen. Dafür setzt sich der ehemalige Fußballnationalspieler Marco Bode ein. Er hält Schach für ein „wunderbares Tool“.

weiterlesen

Schach als Unterrichtsfach an Bremer Grundschulen

Schach gehört in Bremen seit den Herbstferien zum Unterricht in Grundschulen. 1.500 Kinder in 70 Klassen machen schon mit und es ist bundesweit der größte Pilotversuch. Die Idee dazu kam vom Verein „Das erste Buch“, der sich eigentlich um die Lesekompetenz in Schulen kümmert und Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan sorgte dafür, dass Schach Teil des Unterrichts wird. Das Motto lautet: „Schach macht schlau“ – aber Schach fördert auch das soziale Zusammenleben.

weiterlesen

Zur Website des Projektinitiators
„Das erste Buch e. V.“